Informationen und Präventionskonzept zu COVID-19 im Trainings- & Spielbetrieb
 

Montag 24.01.2022

WHA: Sieg gegen Graz in den letzten Minuten erkämpft

Nach der Auswärtsniederlage gegen Ferlach vergangene Woche, waren die UHC Müllner Bau Damen schon etwas unter Zugzwang, ... weiterlesen

Sonntag 16.01.2022

WHA: Auswärtsniederlage in Kärnten

Nach der Absage des Heimspiels gegen die BT Füchse vergangene Woche, mussten die UHC Müllner Bau Damen für das 1. Spiel ... weiterlesen

Sonntag 19.12.2021

WHA: Letzendlich klarer Sieg im Bezirksderby

Beim letzten Heimspiel dieses Jahres empfingen die UHC Müllner Bau Damen im Bezirksderby die Mannschaft von Korneuburg. ... weiterlesen

Sonntag 12.12.2021

WHA: Im ÖHB Cup Achtelfinale klarer Sieg gegen Hollabrunn

Am Feiertag traten die UHC Müllner Bau Damen im ÖHB Cup Achtelfinale auswärts gegen Hollabrunn an. Trotzdem krankheitsbe... weiterlesen

Sonntag 05.12.2021

WHA: Gegen Wr. Neustadt Halbzeitführung verschenkt

Nach den tollen Europacup-Spielen gegen HC Kreuzlingen und HC DAC Dunajska Streda stiegen die UHC Müllner Bau Damen nun ... weiterlesen

Sonntag 21.11.2021

WHA: UHC Müllner Bau Damen verabschieden sich aus dem Europacup

Die Damen des UHC Müllner Bau Stockerau verabschiedeten sich als letztes österreichisches Team Samstagabend aus dem Euro... weiterlesen

Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein

Vorübergehende Einstellung des Meisterschaftsbetrieb im NÖHV

Nach langen und intensiven Beratungen hat der Vorstand des NÖHV beschlossen, dass sämtliche im Zeitraum von 14.01.2022 – 20.01.2022 angesetzten NÖHV-Bewerbsspiele bzw. NÖHV-Bewerbsveranstaltungen abgesagt werden und neue Termine zwischen den Terminverantwortlichen der Vereine zu vereinbaren sind. Ausgenommen von diesem Beschluss sind Spiele in Spitzensportbewerben, welche auch für den NÖHV-Bewerb doppelt gewertet werden (ÖHB Nachwuchs Elite Cups, WHA ML U18, WHA CH U16).

Auf Grund der verschiedenen Auslegungen der derzeit geltenden CoVid19-Verordnungen durch verschiedene Institutionen wie Gesundheitsministerium, BSO, u.ä. ist es derzeit nicht möglich ein Handballspiel im Breitensportbereich mit der vollen Anzahl an einsatzberechtigten Spieler_Innen durchzuführen (Stichwort: Begrenzung einer Zusammenkunft ohne zugewiesene Sitzplätze mit max. 25 Personen). Lt. Auslegung des Gesundheitsministeriums stellen auch Trainings und Spiele eine Zusammenkunft dar. Damit gilt auch für diese die 25 Personen-Obergrenze.
Trainings können unter Einhaltung der 25 Personen-Grenze pro Trainingsgruppe weiterhin durchgeführt werden. Es können in der Halle auch mehrere Trainings gleichzeitig stattfinden, wenn dafür gesorgt wird, dass es zu keiner Vermischung der Trainingsgruppen kommt und entweder genügend Abstand eingehalten wird oder sogar eine bauliche Trennung besteht.


Nächste Spieltermine unserer Mannschaften