23.10.2016 Kategorie: Spielberichte-Frauen
Von: Walter Klinger

WHA: Zittersieg gegen St. Pölten

Die ersten Punkte in dieser Saison erkämpft


Die Stockerauerinnen wollten bei diesem Spiel die ersten Punkte anschreiben. Dementsprechend energisch wurde das Spiel von unseren Damen begonnen. Rasch zeigte sich eine spielerische Überlegenheit, die durch schnelle Kombinationen auch zu schönen und spektakulären Toren führten. Bereits nach zwölf Minuten führte Stockerau mit 5 Toren. Diese Führung konnte mit hohem Tempo und guter Verteidigungsleistung bis zur 22. Minute gehalten werden. Ab diesem Zeitpunkt gab es mehrere technische Fehler und große Abschlussschwächen. Dadurch kam die Heimmannschaft zu mehreren einfachen Toren in Folge, sodass die Pausenführung auf ein Tor schmolz. Nach der Pause gelang unserer Mannschaft zwei schnelle Tore und die Lenaustäderinnen schienen das Spiel zu kontrollieren. Doch dann kam es zu einer Serie von Fehlwürfen und die Verteidigung zeigte Schwächen. Nach vier Gegentoren in Serie gerieten die stockerauer Frauen in Rückstand und es dauerte bis zur 52. Minute um wieder ins Spiel zu finden. Die letzten Minuten waren nichts für schwache Nerven. Carmen Reiß erzielte den Führungstreffer, doch dann wieder Hektik pur und viele technische Fehler auf beiden Seiten ließen keine Tore aus dem Spiel zu. Martina Pojezdalova hielt in dieser Phase einen 7-Meter-Strafstoß. Ein weiterer 7-Meter brachte zwei Minuten vor Ende des Spieles den Ausgleich für St. Pölten. In der letzten Minute konnte Carmen Reiß mit einem schönen Tor den Siegestreffer erzielen. Die letzten Angriffe der St.Pöltnerinnen konnten abgewehrt werden. So war der erste Sieg der neuen Saison für Stockerau fixiert. Die stockerauer Mannschaft zeigte beim Spiel bis zur letzten Sekunde einen ausgezeichneten Kampfgeist und Durchhaltevermögen.

Ergebnis WHA:
Union St. Pölten - UHC Müllner Bau STOCKERAU 23:24 (14:15)
Stockerau: Pojezdalova, Öller; Hödl (7/3), Reiß (6), Varjassiova (1), Dimmy (2), Riesenhuber (5/1), A. Pewny, Freimbacher (1), C. Geischläger (2), N. Geischläger, Fichtinger, Gahler.

Ergebnis WHA U18:
SG St. Pölten/Traun  - UHC Volksbank STOCKERAU 28:17 (15:9)
Stockerau: K. Lang, Kalkan; Fichtinger (3), Breitseher, Amsüss (1), Hübl, Seitl (2), Bruckner (2), Frey (1), Gangl, S. Storkan, Kottinger (1), Graner (7).


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein