Informationen und Präventionskonzept zu COVID-19 im Trainings- & Spielbetrieb
21.11.2021 Kategorie: Spielberichte-Frauen

WHA: UHC Müllner Bau Damen verabschieden sich aus dem Europacup


Maria Lauermann und Didi Michalkova stemmen sich gegen den Angriff der Slowakinnen

Sandra Hart kann sechs mal einnetzen

Didi versucht den Angriff der Gegnerinnen zu stoppen

Die Damen des UHC Müllner Bau Stockerau verabschiedeten sich als letztes österreichisches Team Samstagabend aus dem Europacup. Unsere Mannschaft musste verletzungs- und krankheitsbedingt etwas ersatzgeschwächt in die Slowakei fahren. Das Ziel war laut Vorstand Christian Freimbacher daher: "Noch einmal gut verkaufen und dann erhobenen Hauptes nach Hause fahren."
Die Mannschaft von Dunajska Streda hatte sich sehr gut auf ihre Heimpartie vorbereitet und war diesmal gut auf die Spielweise unserer Damen eingestellt. Sie starteten sehr sicher in das Match und lagen bereits nach 9 Minuten mit 8:1 in Führung. Danach fanden unsere Mädchen etwas besser ins Spiel, dennoch war der Pausenstand von 20:8 schon sehr deutlich. In der 2. Hälfte konnten unsere Damen zwar ihre Deckunglseistung etwas verbessern und die Trefferquote erhöhen, insgesamt konnten sie aber mit dem Tempo  der Slowakinnen diesmal nicht mithalten. Trotz des klaren Endergebnisses von 36:18 kann unsere Mannschaft mit ihrere Leistung gegen den "Quasi-Profi-Club" Dunajska Streda zufrieden sein.
Das sah auch Coach Moshe Halperin so: "Wir konnten das hohe Tempo von Streda nicht mitgehen. Trotz des klaren Ergebnisses haben wir uns aber gut verkauft. Viele junge Spielerinnen sammelten internationale Erfahrungen. Jetzt konzentrieren wir uns voll auf die Meisterschaft.“
Sein Resumee aus beiden Spielen lautete:  „Die Damen haben erst gestern nach dem Spiel verstanden, was wir vor einer Woche in Stockerau erreicht haben. Zu Hause gelang es uns, mit dem Level von HC DAC Dunajska Streda lange Zeit mitzuhalten. Das heimische Publikum von Dunajska Streda unterstützte ihre Mannschaft mit großem Elan und Begeisterung und erzeugten ebenfalls eine tolle Europacup-Atmosphäre. Das Gefühl, Teil eines solchen Spiel zu sein, wird uns allen für immer in Erinnerung bleiben."

Ergebnis Europacup:
HC DAC Dunajska Streda : UHC Müllner Bau Stockerau 36:18 (8:20)
Stockerau: Bernhard, Fritz-Castro; Mauler (1), Hart (6), Schalko (1), Michálková (4), Lauermann(4), Klinger(1), Gangl (1), Kovarik, Hiesinger, Feuerstein, Habermüller


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein