Informationen und Präventionskonzept zu COVID-19 im Trainings- & Spielbetrieb
20.09.2021 Kategorie: Spielberichte-Frauen

WHA: Knappe Niederlage gegen MGA Fivers auswärts


Im Spitzenspiel der zweiten WHA Runde trafen die Damen des UHC Müllner Bau Stockerau in der Hollgasse in Wien auf die Mannschaft der MGA Fivers. Leider waren die Voraussetzungen alles andere als optimal. Bei den Stockerauerinnen konnten mit Sandra Hart, Ines Rein und Laura Klinger gleich 3 Spielerinnen verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden.
Zu Beginn des Spieles konnten unsere Mädels gut mithalten. Den Zuschauern bot sich ein spannendes und temporeiches Spiel und so konnten die Wienerinnen nur mit einem Tor Vorsprung in die Pause gehen. Halbzeitstand 14:13.
Die Müllner Bau Damen kamen fest entschlossen und mit der richtigen Einstellung zurück auf das Spielfeld. Es konnten einige schnelle Tore erzielt werden und Dank einer kompakten Deckung und guten Torfrauleistung, konnten unsere Mädels mit einem 7:3 Lauf das Spiel auf 17:20 zu unseren Gunsten drehen.
Doch dann kam die gegnerische Mannschaft zurück ins Spiel. Durch eine Umstellung im Deckungssystem und eine immer stärker werdende gegnerische Torfrau gelangen den Stockerauerinnen in den letzten 10 Minuten lediglich 2 Tore. Die Gegnerinnen hingegen nutzen ihre Chancen und konnten das Spiel 5 Minuten vor dem Ende nochmal drehen. Endstand 25:22.
Resümee von Trainer Moshe Halperin : „Ich bin stolz darauf, dass unsere Damen eine tolle Einstellung und großen Kampfgeist zeigten. Wir werden aus dieser geschwächten Phase stärker hervorgehen.“
Torfrau Isabel Bernhard meinte: „Leider machte sich am Ende des Spiels der verletzungsbedingte kurze Kader des UHC bemerkbar. In einem sehr spannenden und hart umkämpften Spiel mussten wir uns daher den Hausherrinnen knapp geschlagen geben.

Ergebnis WHA:
MGA Fivers – UHC Müllner Bau Stockerau 25:22 (14:13).-
Stockerau: Bernhard, Fritz-Castro; Feuerstein, Schalko (4/2), Freimbacher, Touiker (1), Gangl, Müller, Michálková (3), Mauler (6), Lauermann, Kovarik (6/1), Vcelar (2), Hiesinger.

WHA U18:
Mit einem stark dezimierten Kader musste man das erste Auswärtsspiel in Wien in der Hollgasse gegen MGA bestreiten. Die Vorraussetzungen standen nicht sehr gut - gleich 4 Spielerinnen mussten leider absagen und von den Übriggebliebenen war eine Spielerin die ganze Woche krank und eine auf Sportwoche. Also ging man mit relativ geringer Erwartung in dieses Spiel. Was die Mädels allerdings dann gezeigt haben, war schon recht gut. In der ersten Halbzeit haben wir durch zu viele Fehler am Ende einen -5 Tore Rückstand in die Pause genommen (18:13). Doch in der 2. Halbzeit ließen unsere jungen Damen nicht locker und haben gezeigt was sie können. Und das war eigentlich sensationell. Durch eine tolle kämpferische Leistung konnte unsere Mannschaft die 2. Halbzeit sogar mit 3 Toren gewinnen - Endstand: 27:25 für MGA. Es hat nicht viel gefehlt und die Sensation wäre perfekt gewesen.
Trainerin Claudia Schuh: "Mit diesem Ergebnis war ich wirklich sehr zufrieden und wir haben einen wichtigen Schritt vorwärts gemacht. Ich bin stolz auf die tolle Leistung dieser Mannschaft - weiter so Mädels!"

Ergebnis WHA U18:
MGA Fivers – UHC Volksbank Stockerau 27:25 (18:13).-
Stockerau: Josipovic; Fiala So. (2), Angerer, Taborsky (2), Kis (2), Müller (3), Fiala Sa. (1), Gangl (4), Kalkan (11/5), Wostal.


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein