22.11.2014 Kategorie: Spielberichte-Frauen
Von: Walter Klinger

WHA: klarer Sieg gegen Fünfhaus


Eine Woche nach dem Sieg in Wien gegen die MGA Fivers, wollten die Damen des UHC an der dort gezeigten Leistung anknüpfen. Zu Gast in der Alten Au war in der abschließenden Partie der Hinrunde der DHC WAT Fünfhaus, aktuelles WHA-Schlußlicht. Obwohl beide Mannschaften in der Tabelle nur durch zwei Plätze getrennt sind, war doch ein klarer Qualitätsunterschied zu erkennen. Vor allem in der ersten Halbzeit dominierte Stockerau die Wienerinnen fast nach Belieben: Die Deckung rund um Torfrau und Geburtstagskind Martina POJEZDALAVO ließ bis zum Pausenpfiff gar nur 6 Gegentreffer zu, während am anderen Ende des Spielfeldes 16 von 21 Stockerauer Würfen (76%) ihren Weg ins Netz fanden. Erfolgreichste Schützin an diesem Abend war Carmen REISS (9/2), die sich sowohl vom Flügel als auch vom Aufbau treffsicher zeigte. Im zweiten Abschnitt reduzierte der UHC ein wenig das Tempo und Trainer Heinz Hausmann brachte den gesamten Kader zum Einsatz. Am Ende fuhr der UHC Stockerau mit 31:15 (16:6) den dritten und gleichzeitig auch höchsten Sieg der laufenden Saison ein. Negativer Höhepunkt war leider eine Verletzung von Yvonne RIESENHUBER im Laufe der zweiten Halbzeit - Der UHC wünscht ihr auf diesem Weg baldige Besserung!

Ergebnis:
22.11.14, 19.00h, Alte Au
UHC Müllner Bau STOCKERAU – DHC WAT FÜNFHAUS 31:15 (16:06)
Pojezdalova, Nics;
Reiß (9/2), Klinger (3), Hruza (3), Meier, Malyk (1), Doppler (2), Joksch (1), Riesenhuber (3), Stumvoll (4/1), Sajanova (2/1), A. Pewny, Durechova (3)

Ergebnis: WHAU19
22.11.14, 17.00h, Alte Au
UHC Volksbank STOCKERAU - DHC WAT FÜNFHAUS 23:22 (15:10)
Hofmann, K. Lang;
Klinger (4), F. Pewny (2), Dubec, Buczolits (2), C. Geischläger (1), Kraft (1), Freimbacher (2), N. Geschläger (1), S. Lang (6), Sajanova (4/1), Fichtinger, Weidlinger



Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein