14.05.2017 Kategorie: Spielberichte-Frauen
Von: Walter Klinger

WHA: Klarer Sieg gegen Atzgersdorf

Stabile Deckung und gute Angriffsleistung unserer Mannschaft


Die Ausgangslage war klar. Bei einem Sieg kann die Stockerauer Mannschaft noch den dritten Platz in der heurigen Meisterschaft erreichen. Mit dieser Vorgabe gingen die Stockerauerinnen in das Spiel, begannen mit einer sehr konsequenten Verteidigung und ließen in den ersten 6 Minuten kein  gegnerisches Tor zu. Bedingt durch drei Stangenschüsse und einen vergebenen 7-Meter Strafwurf konnte jedoch kein großer Vorsprung herausgespielt werden. Stockerau war die ideenreichere Mannschaft und konnte auch durch einige vergebene Chancen nicht vom Ziel abgebracht werden. Aufbauend auf die stabile Verteidigung wurden die Angriffe von Petra Varjassiova gut organisiert und mit hohem Tempo gespielt. Gegen Ende der ersten Halbzeit ließen Konzentrationsfehler den Vorsprung schmelzen und es ging mit nur einem Tor Vorsprung in die Pause. Nach der Pause konnten die Wienerinnen anfangs noch mithalten, jedoch nach 5 Minuten konnten die Lenaustädterinnen einen Dreitorevorsprung erarbeiten. Ab diesem Zeitpunkt spielte die Mannschaft von Jana Kutkova befreit auf und die Atzgerdsdorferinnen konnte dem hohen Tempo nichts mehr entgegensetzen. In dieser Phase zeigte sich, dass Stockerau die individuellen Stärken ausspielen konnte und auch taktisch bestens gerüstet war. Carmen Reiß konnte in dieser Phase nicht gehalten werden und erzielte Tor um Tor. Eine herausragende Leistung bot Lisa Hruza, die als Kreisläuferin immer für Gefahr sorgte, sehr ballsicher war und neben einigen schönen Toren viele 7-Meter herausholte. Gegen Ende des Spieles konnte - die Mannschaft war auch konditionell stärker - die Führung ausgebaut und, unter tosendem Beifall des zahlreichen Publikums, ein klarer Sieg erzielt werden.

Ergebnis WHA:
UHC Müllner Bau Stockerau - WAT Atzgersdorf 28:23 (13:12).-
Stockerau:   Pojezdalova, Öller; Reiß (5), Varjassiova (9/5), Hruza (3), Freimbacher (1), Hödl (3), Dimmy (1), C. Geischläger, Leitner (6), Gahler.

Ergebnis WHA U18:
UHC Volksbank Stockerau - WAT Atzgersdorf 15:42 (9:23).-
Stockerau: K. Lang, Kalkan; Fichtinger (5), Seitl (2), Gangl (1), Waniek (1), Hübl (1), Bruckner (2/2), Frey, Habermüller (2), Kottinger (1), Storkan.


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein