18.10.2015 Kategorie: Spielberichte-Frauen
Von: Wolfgang Kaindl

WHA: Heimsieg gegen Trofaiach

Mit guter kämpferischer Leistung der gesamten Mannschaft zum verdienten Sieg


Das erwartet schwere Heimspiel konnte letztendlich doch klar und verdient gewonnen werden. Sehr kämpferisch und körperlich robust präsentierten sich die Gegnerinnen von Beginn an. Doch unser Team kam besser ins Spiel und führte nach 9 Minuten mit 6:2. Wer allerdings an ein klares Spiel unserer Mannschaft dachte, wurde bald durch das Aufbäumen der Steirerinnen zum Umdenken gezwungen. Nächster Zwischenstand in der 15. Minute: 8:8 !! So blieb das Spiel, geprägt von hohem Tempo und vielen robusten, kämpferischen Szenen auf beiden Seiten bis zur Halbzeit ausgeglichen. Erst kurz vor der Pause gelang wieder ein kleiner Vorsprung mit 2 Toren. Dieser wurde in der 2. Hälfte nicht mehr hergegeben. Kleine Verbesserungen in der Abwehr und im Rückzugverhalten ließen ganz langsam den Vorsprung anwachsen. Erst als merklich den Gästen nach ca. 45 Minuten die Kraft ausging, waren wir auf dem Weg zu einem sicheren Sieg.
Wie schon beim letzten Spiel zeigte unser Team in manchen Situationen einen zu hektischen Spielabschluss, der den Gegnerinnen immer wieder leichte Konter und „geschenkte“ Tore - vor allem in der 1. Hälfte - ermöglichte. Auffallend war diesmal die Treffsicherheit von Doppler K. und die kämpferische Leistung – angeführt von Nina Stumvoll in Abwehr und Angriff – der gesamten Mannschaft.
Am kommenden Wochenende spielt unser Team in Wien gegen Landhaus. Wir wollen dieses Spiel sehr ernst nehmen, gelten wir diesmal als Favorit.  In der Hoffnung, diesmal von Verletzungen und Krankheitsfällen verschont zu bleiben, wollen wir versuchen, unser Punktekonto noch weiter aufzufüllen!!

Ergebnis WHA:
UHC Müllner Bau Stockerau – ATV TDE Group Trofaiach 30:24 (17:15)
Stockerau: Pojezdalova, Öller; Reiß (5), Klinger, Hruza (1), Stumvoll N. (5), Malyk, Stumvoll S. (4), Riesenhuber (6/1), Doppler (6), Kardos (1), Sajanova, Gahler (2/2)

WHA U 19:
Nach einem tollen Start unserer jungen Mannschaft mit guter, aggressiver Verteidigungsleistung und konzentriertem  Angriffsverhalten bis zum Spielstand von 16:6 nach 20 Minuten schlichen sich zunächst Konzentrationsfehler ein und in der 2. Hälfte gelang fast nichts mehr. So musste unsere junge Mannschaft noch froh sein, das Spiel knapp für sich entscheiden zu können!

Ergebnis WHA U19
UHC Müllner Bau Stockerau – ATV TDE Group Trofaiach 26:24 (19:13)
Hofmann, Öller; Geischläger (1), Klinger (8/2), Breitseher, Kraft, Fichtinger; Steinböck (1),Buczolits (1), Lang S. (3), Sajanova (8/1), Pewny F. (4)


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein