05.12.2021 Kategorie: Spielberichte-Frauen

WHA: Gegen Wr. Neustadt Halbzeitführung verschenkt


Anna Habermüller netzt vom Flügel ein

Spielpatronanz der Volksbank Stockerau, vertreten durch Hrn. Dir. Mag. Reinhard Diem und Fr. Tamara Anglmayer BA

Nach den tollen Europacup-Spielen gegen HC Kreuzlingen und HC DAC Dunajska Streda stiegen die UHC Müllner Bau Damen nun wieder in die heimische Liga ein und bestritten das Nachtragsspiel gegen Wr. Neustadt. Leider gab es aufgrund der Corona-Bestimmungen wieder einmal ein Match vor leeren Rängen und somit trotz Heimhalle keinen Heimvorteil mit der gewohnten Unterstützung der Fans im Rücken.
Unsere Mannschaft konnte jedoch nicht an die starken Europacup-Auftritte anschließen. Unsere Damen starteten zwar gut in das Spiel und hatten nach 12 Minuten einen 3-Tore Vorsprung heraus gespielt. Die Gäste holten wieder auf und kamen zurück ins Spiel. Mehrere Zeitstrafen auf Wr.Neustädter Seite konnten von unseren Damen genützt werden und Stockerau ging mit einer 2 Tore Führung in die Halbzeit.
Nach der Pause konnten die UHC Müllner Bau Damen jedoch nicht mehr ihre gewohnte Stärke ausspielen. Einige technische Fehler unsererseits brachten die Gegnerinnen abermals wieder zurück ins Spiel. Nach 8 Minuten in der zweiten Häfte schafften die Gäste den Ausgleich und gingen anschließend auch noch in Führung. Unserer Mannschaft fehlte es an Konzept und durch ungenaue sowie überhastete Abschlüsse konnte die gegnerische Torfrau einige Würfe parieren. Dadurch kamen die Wr. Neustädterinnen zu einfachen Gegenstoßtoren. Auch die Deckung der Stockerauerinnen stand nicht mehr kompakt genug und erlaubte den Gegnerinnen viel zu oft freie Abschlüsse von 6m.  Schlussendlich mussten die UHC Müllner Bau Damen eine 22:27 Niederlage hinnehmen.
Nun heißt es, schnell dieses Spiel zu analysieren und auf das nächste Match zu fokussieren. Denn bereits am 8.12. findet das Cup-Achtelfinal-Spiel auswärts gegen den UHC Hollabrunn statt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Volksbank Stockerau vertreten von Dir.  Mag. Reinhard Diem und Frau Tamara Anglmayer B.A. für die Übernahme der Spielpatronanz. Das Foto wurde aufgrund der Corona Bestimmungen vor der Filiale aufgenommen.

Ergebnis WHA:
UHC Müllner Bau Stockerau : roomz JAGS WV 22:27 (13:11)
Stockerau: Bernhard, Kalkan, Winkler; Mauler (3), Hart (6), Schalko (4), Michálková (1), Lauermann(3), Klinger(2), Gangl, Hiesinger, Feuerstein, Habermüller (2), Touiker, Vcelar (1), Freimbacher


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein