17.01.2016 Kategorie: Spielberichte-Frauen
Von: Walter Klinger

WHA: 3. Sieg gegen Atzgersdorf in dieser Sasion

Spannung bis zur letzten Minute


Die Stockerauer Mannschaft zeigte von Beginn an Siegeswillen und ging rasch mit zwei Toren in Führung. Jedoch durch einige technische Fehler kamen die Spielerinnen aus Wien immer wieder heran. Stockerau zeigte das temporeichere Spiel, hatte jedoch beim Abschluss viel Pech. Nach 6 Stangenschüssen und darauffolgenden Gegenstößen musste die Mannschaft mit einem Unentschieden in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit konnten sich die Stockerauerinnen nicht entscheidend absetzen, behielten dennoch die Nerven als Atzgersdorf in der 45. Minute in Führung ging. Daraufhin wurde nochmals das Tempo erhöht und unter der Führung von Nina Stumvoll und mit einer stabilen Verteidigung gelang es das Spiel wieder zu drehen. Yvonne Riesenhuber und Carmen Reiß gelangen sehr schöne Tore und Christina Gahler verwandelte alle Siebenmeter. Besonderen Applaus erhielt Sabrina Stumvoll bei einem Abschluss vom Kreis bei der sie, im Sprung befindlich, den Ball mit einer Hand fing und mit einer eleganten Körperdrehung sicher verwertete. Mit dem CUP-Spiel im Dezember gelang damit im dritten Spiel der dritte Sieg gegen Atzgersdorf.


Ergebnis WHA:
UHC Müllner Bau STOCKERAU -  Tecton WAT ATZGERSDORF 26:22 (12:12).-
Pojezdalova, Nics; Reiss (5), Buczolits, Kardos (2), Doppler (1), N. Stumvoll (3), S. Stumvoll (4), F. Pewny,  Riesenhuber (7), Sajanova, Gahler (4/4)

Ergebnis WHA U19:
UHC Volksbank STOCKERAU - Tecton WAT ATZGERSDORF 19:28 (7:13).-
Hofmann, Öller; Breitseher, Fichtinger, Sajanova (6/1), Buczolits (4/2), S. Lang (5/2), Steinböck (1), F. Pewny (3), Kraft, C. Geischläger


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein