21.01.2015 Kategorie: Spielberichte-Männer
Von: Jürgen Tomek

Vierter Sieg in Folge – Aufwärtstrend hält an

Etwas Sand im Getriebe war zu Saisonbeginn der Meisterschaft bei der Stockerauer „AnsBe“ Mannschaft. So wurden die ersten 4 Spiele in der Meisterschaft in der NÖ Männer Landesliga 2 wegen zu vieler technische Fehler und mangelnder Chancenauswertung verloren.


Martin Kleedorfer beim Wurf von der linken Flügelposition.

Martin Kleedorfer schloss einen Angriff erfolgreich ab.

Dies tat der Motivation und dem Kampfgeist der Truppe aber keinen Abbruch. Es wurde gemeinsam an der Spielanlage gefeilt und durch den guten Mix an jungen Wilden und Routiniers wieder in die Spur gefunden.

 

Am 8. Dezember 2014, ausgerechnet im Bezirksderby auswärts gegen die Korneuburger Amigos, wurde dann der erste Sieg eingefahren. Zurückzuführen auf eine immer besser organisierte Abwehr und Torhüter die entscheidende Bälle abwehrten, gewann die „AnsBe“ auch die nächsten 3 Meisterschaftsspiele. Auch wenn ab und an wieder der Schlendrian aufflackerte, pushte sich die gesamte Mannschaft und bügelte ihre Fehler wieder aus.

 

Mittlerweile auf den fünften Tabellenrang (Tabelle) geklettert wird am 15. Februar 2015 um 16  Uhr in der Sporthalle Alte Au gegen die Perchtoldsdorf Devils um die nächsten 2 Punkte gekämpft. Unterstützt von unseren Fans auf der Tribüne wird die AnsBe alles versuchen die Siegesserie zu prolongieren. Den Besuchern wird ein spannendes und interessantes Spiel garantiert.

 

Bericht zum ersten Saisonsieg von unserem Mannschaftsphilosophen Thomas „net da Wirt“ Hanke.


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein