17.10.2017 Kategorie: Spielberichte-Männer

Unnötige Niederlage gegen junge Tullner

Letzten Sonntag kamen, nach dem sehr erfolgreichen Abschneiden der Damen im EHF Cup, auch die Männer des UHC Stockeraus zum Einsatz. In der eigenen Halle empfing man die junge Mannschaft aus Tulln zum ersten Derby dieser Saison.


Die Mannschaft war von Trainerin Stojoski in der letzten Woche und auch kurz vor dem Spiel gut auf die Gegner eingestellt worden. So sollte versucht werden auf die eigenen Stärken zu setzen um den Gegnern das eigene Spiel aufzuzwingen.

 

Das gelang in der ersten Halbzeit auch über weite Abschnitte und so konnte sich die Heimmannschaft bis 5 Minuten vor Seitenwechsel einen 3 Tore Vorsprung erarbeiten.

Durch schnelles Spiel mit viel Druck auf die Gegnerische Deckung konnten immer wieder Lücken gefunden werden. Die eigene Abwehr hielt die Tullner gut in Schach und konnte immer wieder Bälle erobern die meist auch Gegenstoß Tore der Stockerauer ermöglichten.

 

In der 2. Halbzeit riss der Faden

Doch wie in den letzten Spielen auch, konnte die Konzentration nicht hochgehalten werden und es wurden zu viele technische Fehler begangen. Somit wurden letztendlich mit 14:14 die Seiten gewechselt.

 

Der Beginn der zweiten Halbzeit wurde leider komplett verschlafen und so musste man, wie in den bisherigen Partien, wieder einem Rückstand nachlaufen. Die Tullner Mannschaft konnte rasch einen 3 Tore Vorsprung herausspielen, den die Heimmannschaft bis zum Schluss nicht mehr wettmachen konnte.

 

Es bleibt zu hoffen, dass die erneute Niederlage als Motivation für die Mannschaft umgemünzt werden kann um wieder 2 Punkte nach Stockerau holen zu können. Spielbericht

 

Bereits kommenden Samstag, 21.10., 17 Uhr dürfen die Mannen auswärts gegen Horn zeigen, dass sie es besser können und Stück für Stück zusammenwachsen.

 

 


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein