02.05.2019 Kategorie: Spielberichte-Jugend

UHC Nachwuchs erfolgreich bei internationalen Turnieren

Sowohl die U13 Mädchen als auch die U14 Burschen waren zu Ostern bei internationalen Turnieren im Einsatz. Die Leistungen konnten sich durchwegs sehen lassen und geben Grund zur Freude.


U14 Löwen mit Veszprém und Ungarns Nationalteamtorhüter Roland Mikler

U13 Mädchen beim 3 Städteturnier Rovinj-Poreč-Pula in Kroatien

Die Mädchen reisten am Dienstag, 16.04.2019 mit zwei Bussen der Firma Eiseler und Löffler sowie einigen Privatfahrzeugen mitreisender Eltern nach Rovinj um beim 3 Städteturnier Rovinj-Poreč-Pula in Kroatien teilzunehmen. Am Mittwoch beim ersten Spiel musste man sich leider dem späteren Turniersieger, der ungarischen Spitzenmannschaft Nemesvámos (Veszprém), geschlagen geben. Das war zugleich auch die letzte Niederlage im gesamten Turnierverlauf. Nachdem die Mädchen die Anfangsnervosität abgelegt hatten begann Donnerstag nachmittags die Erfolgsserie.

 

Guter Start ins Turnier

Nach einem Traumstart ließen die Mädchen gegen ŽRK Vinodol (Kroatien) nichts mehr anbrennen und feierten den ersten Sieg im Turnier – Endstand 18:15. Leider gab es einen Wehrmutstropfen, da sich Rosa Simanek verletzte und bei den weiteren Spielen nicht mehr eingesetzt werden konnte. Das Trainerteam rund um Boro Gacesa, Maria Sajanova und Zoltan Kis haben die Mädchen motiviert und auf die restlichen Spiele gut vorbereitet. Am Freitag ging es gegen den Wiener Verein Atzgersdorf in Porec. Mit einer weiteren konzentrierten Leistung erspielten sich die Mädls ein Unentschieden – Endstand 14:14. Weiter ging es gegen eine sehr starke Mannschaft aus Bjelovar (Kroatien). Auch hier gab es wieder eine Punkteteilung – Endstand 11:11. Danach musste sich das Team beeilen um rechtzeitig zum 3. Spiel des Tages ins 66 km entfernte Pula zu kommen. Dort belohnten sich unsere U13 Mädchen selbst und gewannen gegen den Lokalmatador mit 19:14. Die Freude war sowohl bei der Mannschaft wie auch beim Trainerteam und den mitgereisten Eltern sehr groß. Zum Abschluss des erfolgreichen Turniertages besuchten man dann noch die Altstadt von Pula sowie das Kolloseum und ließ den Tag entspannt ausklingen.

 

Am Samstag ging es gegen die Sloveninnen aus Celje, die schlussendlich klar mit 18:13 besiegt werden konnten. Somit war nach kurzer Auswertung der Organisation klar – die UHC Stockerau U13 Mädchen belegten den ausgezeichneten 2. Platz. Überglücklich bekamen Anika Pregler, Melissa Kalkan, Laura Kis, Lisa Gettinger, Laura Josipovic, Rosa Simanek, Lilli Toth, Anna Maria Spasojevic, Carina Chwojka, Nora Poppinger, Johanna Vostal, Isabel Craighton und Julia Großhaupt die Medaillien vom Veranstalter persönlich überreicht. Eine besondere Auszeichnung wurde Laura Kis zu teil. Sie wurde als beste linke Flügelspielerin des Turniers ausgezeichnet.

 

U14 Burschen beim Elite Cup 2019 – Osterturnier am Balaton in Ungarn

Die UHC Units GmbH Stockerau Löwen der U14, rund um ihren Trainer Daniel Forrai nahmen zum 1. Mal an dem international top besetzten Turnier teil. Spitzenmannschaften aus ganz Europa waren angereist. Neben Mannschaften aus den Nachbarländern befanden sich auch Teams mit sehr langen Anreisen im Teilnehmerfeld, wie z.B aus Griechenland, Dänemark. Auch Nationalteams aus Österreich und Finnland zeigten ihr Können.

 

Anreisetag war am Donnerstag 16.04.2019 da am Freitag um 8:30 Uhr bereits das 1. Spiel angesetzt war. Gegen den Nachbarn aus Deutschland gab es einen erfolgreichen Auftakt. Die Jungs waren hellwach und besiegten den TSV Wendelstein mit 21:4. Am Nachmittag war eine sehr starke ungarische Mannschaft der Gegner. Lange konnten die UHC Stockerau Burschen gut mithalten. Erst gegen Ende hin kam es zu einem Leistungseinbruch und man verlor mit 18:25 gegen Gezenguz UKC.

 

Am Abend stand ein Besuch beim Heimspiel vom international erfolgreichen ungarischen 1. Liga Verein Veszprém am Programm.

 

Samstag war für unseren Trainer Dani Forrai ein besonderer Tag. Galt es sich gegen die berühmte ungarische Handballschule Kise Eles zu beweisen. Ein überaus starker Gegner der aber mehr als im Zaum gehalten werden konnte. Trotz knapper Niederlage mit 22:25 zauberte die Superleistung unserer Burschen dem Trainer dennoch ein Lächeln ins Gesicht.

 

Eröffnungsgala, Disco und viel Rahmenprogramm sorgten für Kurzweile und Teambuilding.

 

Am Sonntag gab es ein -2 gegen SE Vecses und Montag Früh einen +2 Sieg gegen KSME. Somit beendeten die UHC Untis GmbH Stockerau U14 Löwen in ihrer Gruppe am guten 3. Platz und verloren dann im Spiel um Platz 5 gegen körperlich überlegene Griechen nur mit 23:20.

 

Der UHC Stockerau gratuliert zu den gezeigten Leistungen und ist stolz auf seine Nachwuchs-Handballerinnen und -Handballer

 

Alle UHC Stockerau Handballerinnen und Handballer konnten viel Erfahrung sammeln. Erfahrung, Eindrücke und Erlebnisse die ihnen niemand mehr nehmen kann. Das gibt viel Selbstbewusstsein und Kraft für die letzten Meisterschaftsspiele. Unsere Mädchen und Burschen können auch international mithalten. Das gibt auch Kraft und Motivation für die Trainerinnen und Trainer und zeigt, dass der UHC Stockerau mit klaren Zielen und konsequenter Ausbildung am richtigen Weg ist.

 

Ein großer Dank gilt auch unseren 2 Sponsoren Eiseler und Löffler GmbH und Moser Group für die großzügige Unterstützung!

 

 


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein