14.12.2014 Kategorie: Neuigkeiten
Von: Martin Hohenecker

U9M-Turnier in Korneuburg

Beiden Mannschaften erkämpfen 1. Platz


Im Handball gibt es für die jüngsten Spieler, jedes Monat ein großes Turnier, bei dem die Mannschaften aus dem Osten zusammen kommen. Bei diesen Turnieren gibt es immer eine Aufbaugruppe ( Spieler die schon länger spielen) und eine Anfängergruppe.
Im Dezember war es wieder so weit und der UHC Stockerau reiste mit 2 Mannschaften nach Korneuburg. In beiden Gruppen gab es sechs Mannschaften die in einem Modus jeder gegen jeden spielten.

In der Anfängergruppe gab es mit Tulln den ersten Gegner. Nach 12 Minuten Spielzeit gab es ein hart umkämpftes aber ausgeglichenes Endergbins. Mit 7:7 gab es also einen guten Start in das Turnier.
Dann ging es Schlag auf Schlag. Die neuen Spieler waren teilweise nicht wieder zu erkennen, wuchsen mit jedem Spiel über sich hinaus und gewannen alle weiteren Spiele. Auf Grund des besseren Torverhältnisses gewannen sie diese Gruppe und konnten das Turnier mit einem 1. Platz krönen.

Die Aufbaugruppe ging nach dem letzten guten Turnier in Tulln, aber mit Verbesserungspotenzial, hoch motiviert in die Spiele.
Die ersten beiden Spiele wurden knapp gewonnen und mit Ihnen mehr und mehr Elan. Die Spieler kamen in ein wahren Spiel und Siegesrausch. Die beiden letzten Spiele konnte der Headcoach Dani Forrai und sein Partner Patrik Nagy auf Grund eines Spiels der 1. Mannschaft nicht mehr auf der Bank verbringen. Auch dies brachte die Mannschaft nicht aus Ihrer Konzentration und man gewann die beiden letzten Spiele und beendete die Gruppe ungeschlagen und auch mit dem 1. Platz.

Somit kann man bei den jüngsten von einem vollen Erfolg mit zwei 1. Plätzen sprechen.
Im Anschluss besuchte man noch das Spiel der 1. Mannschaft in Stockerau und überbrachte die frohe Botschaft gleich direkt an die Trainer, die dann mit einem Abschlusstanz gefeiert wurde.


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein