20.02.2017 Kategorie: Spielberichte-Jugend
Von: Martin Hohenecker

U9 Turnier in Tulln

Wesentliche Verbesserungen, die sich leider nur teilweise auf die Platzierungen auswirkten


So könnte man ein durchaus positives Turnier des vergangenen Wochenendes betrachten.
Am Vormittag waren die Mädels dran, die nach einer guten Trainingswoche und einem guten Turnier den sehr guten 3. Platz belegten.

Am Nachmittag waren die Stockerauer Löwen im Einsatz. Die Jungs waren top motiviert und so gab es auch zur Überraschung der Trainer gleich bei den ersten Spielen sehr gute Leistungen. Das Schreckgespenst "1. Spiel verschlafen", dürfte damit abgelegt sein. Auch wenn die 1. Partie der Leistungsgruppe knapp verloren wurde, es war eindeutig zu sehen, dass sie bereit waren und die Leistungssteigerung durch schnelleres Spielen im Vergleich zum letzten Turnier eindeutig sichtbar war.
Die zwei weiteren Partien wurden eindeutig gewonnen. In den beiden letzten Spielen gab es eine Niederlage, allerdings mit sehr guten Leistungen und nur sehr knapp. Was sich auch in der gesamten Tabelle als positiv herausstellte, denn auf Grund des Torverhältnis errang man wie die Mädels den 3. Rang.

In der Aufbaugruppe gab es gleich zum Start einen Sieg und ein Unentschieden in letzter Sekunde. Eine neue Erfahrung die auf ein sehr gutes Training zurückzuführen ist. Speziell bei dieser Mannschaft gab es einen enormen Schritt nach vorne.
Im nächsten Spiel war man zwar eher chancenlos und gegen Korneuburg 3 leider nicht mehr konzentriert, denn dieses Spiel hätte gewonnen werden müssen um einen wesentlich besseren Platz zu erringen. Alles in allem aber sehr gut gespielt. Einige Spieler konnten sich zum 1. Mal in die Torschützenliste eintragen, was zu einem breiten Grinsen führte.

Am 12. März ist es dann beim Heimturnier in der Alten Au so weit. Wir freuen uns schon!


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein