10.12.2015 Kategorie: Spielberichte-Jugend
Von: Jürgen Tomek

U15M klarer Erfolg in Bad Vöslau

Gegen Vöslau 2 wurden 2 Punkte mit nach Hause genommen.


Mit einer kleinen Portion Wut im Bauch fuhren die Jungs nach Bad Vöslau. Kämpfte man sich doch im Heimspiel in der 2. Halbzeit heran und verlor dann - nennen wir es unglücklich - doch. So war die Entschlossenheit groß dieses Spiel zu gewinnen. Erstmals in dieser Saison stand auch wieder Coach Jürgen Tomek zur Verfügung. Die Saisonpremiere sollte erfolgreich sein.

 

Nach dem die ersten Minuten Tor um Tor hin und her gingen nahm Coach Tomek in der 14. Spielminute bei Stand von 8:8 Team-Timeout. Mit einigen Justierungen in Deckung und Angriff erspielten sich unsere Burschen in den nächsten Minuten einen 5 Tore Vorsprung. Mit geschicktem Verschieben in der Deckung wurden die groß gewachsenen Gegenspieler auf Abstand gehalten und die Räume zu gemacht. Im Angriff konnten auch in weiterer Folge Manndeckungen den Schwung nicht bremsen. So ging es mit einem 6 Tore Vorsprung in die Halbzeit.

 

Als Mannschaft gewonnen

In Halbzeit 2 versuchten die Vöslauer alles, um dieses Spiel zu drehen. Alle Jungs setzten die Vorgaben und Anweisung des Trainers gut um und so konnten die entstandenen Räume genutzt werden. Alle Spieler der Startformation konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Näher als 5 Tore kamen die Gastgeber nicht mehr heran. Am Ende zeigte die Anzeigentafel 35:27 für den UHC Müllner Bau Stockerau U15.

 

Das letzte Spiel in diesem Jahr bestreiten die Jungs am 19. Dezember auswärts gegen St. Pölten, wo man sich so teuer als möglich verkaufen will.


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein