18.11.2019 Kategorie: Spielberichte-Jugend

U13M: UHC Untis Stockerau Burschen siegen in Vöslau


Vergangenes Wochenende 16.11. stand für unsere männliche U13 Mannschaft UHC Untis GmbH Stockerau das Auswärtsspiel in Bad Vöslau am Plan.
Zu Beginn des Spiel taten sich unsere Jungs schwer. Erst nach 8 Minuten gelang es nach und nach den Gegner und somit auch das Spiel in den Griff zu bekommen und erstmals mit mehreren Toren in Führung zu gehen. In Minute 14 glichen die Gastgeber aus Vöslau nochmals aus. Nach einem Time-Out durch Coach Jürgen Tomek mit einigen Umstellungen kamen die UHC Jungs besser in Fahrt. Die Deckung agierte konsequenter. Bis zur Pause wurde ein 3 Tore Vorsprung zum 12:15 aus Sicht des Vöslauer HC herausgespielt.
Nach Wiederanpfiff ging es auf beiden Seiten munter zur Sache. Trotz einiger Ausfälle bei unserer Mannschaft machten die Jungs ihre Sache gut. Vor allem die U12 Spieler brachten sich gut in die Mannschaft und ins Spiel ein. Sie kämpften vor allem in der Deckung beherzt. In der 34. Spielminute stellten die Stockerau U13 Löwen die Deckungvariante um, was zwei 4:0 Läufe zur Folge hatte. Damit war das Match endgültig entschieden - Endstand Vöslauer HC - UHC Untis GmbH Stockerau 23:33.
Besonders hervor zu heben ist die Leistung von Lukas Höfle an diesem Tag. Er übernahm die Spielführung und zündete vor allem in der zweiten Halbzeit den Turbo. Auf verschiedenen Positionen wirbelte er durch die Abwehrreihen des Gegners und war nicht zu halten. Mit 17 Toren war er maßgeblich für den Erfolg veranwortlich. Auch Tormann Misha Biedermann war zum richtigen Zeitpunkt zur Stelle und entschärfte etliche Würfe der Vöslauer aus der 2. Reihe sowie vom Flügel.
Ein wichtiges Erfolgserlebnis durch geschlossene Mannschafsleistung!
Weiter so Jungs!

Ergebnis U13M:
Vöslauer HC – UHC Untis GmbH Stockerau 23:33 (12:15).-
Stockerau: Biedermann; Beier (3/1), Höfle (17/2), Reich (2), Höchtl (3), Kukla (2), Böck (4), Neumeister, Renner (2), Hohenecker, Mansorzada

Weitere Ergebnisse unserer Jugend:

U15M
SG Krems/Langenlois – SG UHC Stockerau/Union Korneuburg 30:24 (13:10).-
Stockerau: Dick, Mossawat; Winkler (2), Hager (2/1), Böck (12/1), Karasek, Lorenz M. (2), Lorenz F. (2), Marek, Grafl, Rattensperger J., Rattensperger M. (3/2), Höchtl, Steurer (1).

U10M:
UHC Stockerau – U.Handball Club Tulln 2 (a.K.) 12:16 (8:9).-
Stockerau: Broz, Höfle (3), Schuh (3), Wiesinger, Pongratz, Viertlmayer (1), Ruthner, Korcsek (1), Schwarz, Bratranek, Prinz, Binder N., Kiermayr (3), Binder E. (1).

UHC Hollabrunn – UHC Stockerau 23:13 (10:9).-
Stockerau: Broz, Höfle (4), Schuh (2), Wiesinger (1), Pongratz (1), Viertlmayer, Ruthner, Korcsek, Schwarz (1), Bratranek, Prinz, Binder N., Kiermayr (3), Binder E. (1).

U14W:
UHC Stockerau – UHC Raika Gänserndorf 15:23 (8:13).-
Stockerau: Josipovic; Poppinger, Creighton, Angerer, Wostal (1), Kis (4), Simanek (4), Chwojka (1/1), Lindmayr, Pregler (4/1), Spasojevic (1).

U12W:
Perchtoldsdorf Devils – UHC Stockerau 31:5 (13:2).-
Stockerau: Kreimer (1), Butz, Lahn, Hopfeld (1), Großhaupt (2), Frank, Mantler, Eberand, Reich, Poppinger (1).

UHC Stockerau – ROOMZ Hotels ZV Wr.Neustadt1 6:37 (2:17).-
Stockerau: Schweiger, Lahn, Großhaupt, Frank, Singer, Chwojka (4/1), Poppinger, Mantler, Butz, Eberand, Kreimer (2/1).


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein