08.10.2019 Kategorie: Spielberichte-Jugend
Von: Jürgen Tomek

U12M: klarer Sieg der Löwen im Waldviertel und weitere Erfolge unserer Jugend


U12M: Löwen vs Waidhofen/Thaya
Am Wochenende spielten unsere U12 Löwen in Horn gegen Waidhofen/Thaya. Die Gegner traten mit einer sehr jungen Manschaft an und hatten sogar Anfänger in ihren Reihen. Ein Spieler von WaidhofenThaya bereitete unseren Burschen große Probleme, so erzielte er 15 der 22 gegnerischen Tore. Unsere Mannschaft dominierte jedoch die Partie und war klar überlegen. In Reihen der Stockerauer Löwen war Matthias Reich der Beste Spieler. Seine Abwehrleistung sowie die Konter bzw 2. Welle Tore halfen der Mannschaft in wichtigen Phasen. Am Ende stand er bei 14 Treffern.
Das Endergebnis von 22:35 für die UHC Löwen unterstreicht die Überlegenheit unserer Mannschaft.
Erfreulich ist auch, dass schon einige der im Training geübten Spielzüge phasenweise umgesetzt werden konnten.
Mit der Überlegenheit unserer Burschen kann das Trainerteam rund um Jürgen Tomek und Martin Hohenecker sehr zufrieden sein, jedoch muss noch am Defensivverhalten gearbeitet werden, um die vielen Gegentore trotz großer Überlegenheit zu vermeiden.
Ergebnis U12M:
Union Waidhofen/Thaya (a.K.) – UHC Stockerau 22:35 (9:17).-
Stockerau: Biedermann, Petrovic; Rimpfl (1), Duffek (1), Elliott, Böck (7), Neumeister (3), Reich (14), Asanger, Hohenecker (5), Mansorzada (4).

U15M: Erster Sieg im ersten Spiel
Über einen Sieg konnten sich auch unsere U15-Burschen freuen. Gegen den UHC Tulln setzten sich die Jungs mit 29:24 durch. „Ich bin mit der Einstellung zufrieden, wie müssen nur die technischen Fehler reduzieren, dann wird es eine erfolgreiche Saison für uns“, ist Trainer Daniel Forrai zuversichtlich.
Ergebnis U15M:
U.Handball Club Tulln – SG UHC Stockerau/Union Korneuburg 24:29 (11:15).-
Stockerau: Mossawat; Orovits, Rattensperger M. (3), Steurer (1), Grafl, Hager (6), Höchtl (1), Thoma (4/1), Böck (4), Marek (2), Rattensperger J., Moser (8), Dick.

U14M: Sieg in Tulln
Ebenfalls in Tulln bestritt die U14 ihr Spiel am vergangenen Wochenende. Wie die U15 konnten auch die U14-Burschen einen Sieg einfahren. In der ersten Halbzeit taten sich die Jungs der SG UHC Stockerau /Union Korneuburg noch etwas schwer. Doch nach einer klaren Ansage in der Pause schalteten unsere Burschen einen Gang höher. Am Ende gewannen sie deutlich mit 26:19.
Trainer Daniel Forrai ist mit dem Fortschritt des Teams zufrieden: „Die Mannschaft spielt jede Woche besser. Wir müssen auf diesen Weg weitergehen und in der Abwehr noch aggressiver werden.“
Ergebnis U14M:
Union Handball Club Tulln – SG UHC Stockerau/Union Korneuburg 19:26 (10:13).-
Stockerau: Pannosch; Hohenecker (1), Höfle (1), Karasek (2/1), Winkler (10), Jelinek, Rattensperger (3), Trappl (1), Moser, Lorenz F. (4), Lorenz M. (4).

U16M vs. Tulln
Weniger Erfolg hatte diese Woche die U16. Mit dezimiertem Kader musste man in Tulln antreten und nach dem Aufwärmen meldete sich auch noch Marwin Moser verletzt. Die Vorzeichen für die Partie waren daher nicht gut und die Jungs starteten unkonzentriert ins Spiel. Technische Fehler ermöglichten den Tullnern leichte Gegenstoßtore und führten dazu, dass man von Anfang an einem Rückstand hinterherlief. Auch eine Manndeckung auf den stärksten gegnerischen Werfer brachte nicht den erhofften Umschwung. Tulln war in allen Belangen die bessere Mannschaft, daher haben sie verdient gewonnen. Dennoch gibt es Positives aus Sicht der Stockerauer zu berichten. „Sehr zufrieden war ich mit Olli. Heute hat er gezeigt, was er eigentlich kann“, so Trainer Daniel Forrai über den besten Werfer des Spiels Oliver Thoma.
Ergebnis U16M:
U.Handball Club Tulln – SG UHC Stockerau/Union Korneuburg 27:21 (14:9).-
Stockerau: Pannosch, Mossawat; Steurer (1), Thoma (14/2), Böck (1), Rattensperger M. (1/1), Romeder (2), Lorenz, Marek, Baumgartner, Rattensperger J., Moser, Gumpinger (2).

weitere Ergebnisse unserer Jugendmannschaften

U14W:
UHC Eggenburg – UHC Stockerau 28:28 (20:13).-
Stockerau: Josipovic; Petters (7/2), Angerer, Creighton, Kis (2), Simanek (4), Lindmayr (2), Wostal, Pregler (10/2), Poppinger, Spasojevic (3).

U12W:
UHC Stockerau – HMW GKL Waldviertel 6:32 (2:15).-
Stockerau: Eberand, Singer, Mantler (1/1), Poppinger (1), Kreimer (1), Hopfeld, Schweiger, Großhaupt (3), Walkner, Reich, Lahn, Butz.

U11W:
UHC Stockerau – HYPO NÖ 1 11:23 (5:14).-
Stockerau: Eberand, Mantler (6/1), Kreimer (4), Hopfeld, Lindmayr, Schweiger, Walkner, Reich, Lahn (1), Reitl, Butz. 

U09M-Turnier:
Leistungsgruppe: 3.Platz
Aufbaugruppe: 4.Platz

U09W-Turnier:
Leistungsgruppe: 5. Platz


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein