25.11.2018 Kategorie: Spielberichte-Jugend

U11M: Vierter Sieg in Serie

Nach dem Auswärtssieg Ende Oktober in Gänserndorf gewannen die Stockerauer U11 Löwen heute in der Alten Au gegen Waidhofen/Thaya bereits das vierte Spiel in Serie. Aber der Reihe nach.


Die U11 Löwen zeigen schon mal ihre Zähne.

Nachdem die ersten 2 Spiele gegen Union Tigers Korneuburg und Union Handball Club Tulln, teils unglücklich, verloren gingen, erkämpfte sich die U11 Mannschaft in Gänserndorf den Sieg mit 25:19. Auf dem Spielplan stand für den 11.11. als nächstes die SG Krems/Langenlois als Gegner und damit der bisher ungeschlagene Tabellenführer. Mittlerweile setzt die U11 Mannschaft das Trainierte auch immer mehr und besser auf dem Spielfeld um. Zusätzlich wurden sie vom Trainerteam Martin Hohenecker & Jürgen Tomek auf dieses Spiel vorbereitet und entsprechend motiviert. Das Match sollte alles andere als ein Scherz zu Faschingsbeginn werden. Beide Mannschaften kämpften um jeden Zentimeter und jedes Tor.

 

Erstmals in dieser Saison zeigten die U11 Löwen ihre Zähne richtig und brüllten laut. Die ganze Mannschaft war von der ersten Sekunde an hellwach, hoch konzentriert und top motiviert. Und so geschah ganz genau das, was das Trainerteam der Mannschaft gesagt hatte. Es gibt immer eine Chance und wenn wir diese nützen wollen, dann gewinnen wir das Spiel über die Deckungsarbeit. Jeder Einzelne und vor allem alle gemeinsam als Team stemmten sich die Löwen gegen die Gäste aus Krems/Langenlois. Gestützt durch einen überragenden Misha Biedermann im Tor, zeigten die UHC Stockerau Jungs im Angriff wiederum den oft geforderten „Zug zum Tor“ - nutzen Lücken und gingen konsequent durch. So kam es zur überraschenden, aber absolut verdienten Pausenführung von 14:8. In der zweiten Halbzeit ging es munter hin und her ein Tor jagte das andere. Das war pure Werbung für Jugendhandball! Schlussendlich zeigte die Anzeigentafel auch nach dem Schlusspfiff eine +6 Tore Führung für die U11 Löwen. Die Freude über den 22:16 Endstand war bei den Trainern und Eltern groß. An dieser Stelle sei auch einmal erwähnt, dass zum U11 Kader auch einige U10 Spieler gehören, die auch bereits ordentlich mitmischen. zum Spielbericht »»»

 

Vom tollen Erfolg zum zähen Ringen

Eine Woche später ging es auswärts in Perchtoldsdorf weiter. Noch immer begeistert vom Einsatz vom vorigen Spiel, versuchten die Trainer die Mannschaft wieder zu motivieren. Leider gelang das ganz und gar nicht. Überdies auch noch ersatzgeschwächt, kamen die U11 Löwen nicht wie gewünscht in Schwung. Man konnte sich zwar in jeder Halbzeit 3-4 Tore absetzen, die Gastgeber jedoch kämpften sich ebenso auch immer wieder heran. Beim Spielstand von 10:9 für die Perchtoldsdorfer wurden die Seiten gewechselt. Den relativ zahnlosen Löwen in der Pause ordentlich ins Gewissen geredet und mit enorm viel Coaching an der Seitenlinie fuhren die Jungs letztendlich den Sieg mit 15:13 aus Sicht unserer Mannschaft doch noch ein – durchatmen. zum Spielbericht »»»

 

Heute, Sonntag, 25.11., waren die Handballer als Waidhofen/Thaya zu Gast in der Sporthalle Alte Au. Da die Gäste außer Konkurrenz spielen, zählt das Spiel nicht für die Meisterschaft, brachte jedoch einige Erkenntnisse. Speziell in der ersten Halbzeit (Verteidigungsform Manndeckung Pflicht) bekamen unsere Löwen einen Spieler nicht in den Griff. De facto fast der einzige Spieler der auch spielte und die Tore machte. So war der Pausenstand mit 15:11 etwas überraschend. In der zweiten Hälfte des Spiels (freie Wahl der Deckungsform) zogen die U11 Löwen wieder ihre offensive 4:2 Deckung auf. Dem hatten die Gäste nur wenig entgegen zu setzen und so setzten sich unsere Jungs Tor um Tor ab. Am Ende feierten die UHC Stockerau U11 Löwen einen klaren 30:17 Heimsieg. zum Spielbericht »»»

 

Weiter geht’s am Samstag, 1. Dezember in Tulln, wo wir uns wieder eine spannende Partie versprechen. Die nächsten Spiele des UHC Stockerau finden sie hier.

 

Ein Hinweis in eigener Sache. Unterstützen Sie unsere Jugendarbeit und besuchen Sie unseren UHC Stockerau Punschstand am Weihnachtsmarkt am Sparkassaplatz. Geöffnet jeden Fr., Sa. und So. von 15 bis 20 Uhr. Ab Mo. 17.12. täglich ab 15 Uhr.


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein