17.08.2015 Kategorie: Neuigkeiten

Trainingsauftakt mit neuem Trainerteam

Der UHC Stockerau hat bereits mit dem Training begonnen und wird im Frauenbereich vom neuen Trainerteam trainiert. Es wurden zwei A-Lizenztrainer mit der Betreuung des gesamten Juniorinnenbereichs beauftragt.


Walter Klinger Vorstand Handball Stockerau, mit Jana Kutka und Tomas Kutka vor dem Handballtor in der Alten Au in Stockerau

Neues Trainerteam Jana & Tomas Kutka mit Vorstand Walter Klinger

Es handelt sich dabei um das Ehepaar Tomas und Jana Kutkova (Bild v.l.n.r. Vorstand Walter Klinger, Jana Kutkova und Tomas Kutka). Beide sind erfahrene Trainer und haben sowohl Nationalmannschaften im Erwachsenen- und Jugendbereich trainiert. Tomas Kutka war einige Jahre in Deutschland und Polen in der höchsten Spielklasse erfolgreich. Der UHC Stockerau hat als Ziel die weitere Integration der Juniorinnen in das WHA-Team und forciert damit ein gemeinsames Konzept für alle Spielerinnen aus Stockerau und Hollabrunn ab dem Alter von 16 Jahren.

 

Saisonvorbereitung Turniere & Trainingsspiele

 

Zur Vorbereitung werden insgesamt drei internationale Turniere in Stockerau an den Samstagen 22.8, 29.8. und 5.9. durchgeführt sowie weitere Trainingsspiele absolviert. Erstmals wird es heuer auch ein gemeinsames Trainingslager in der ersten Septemberwoche mit dem SK Koweg Görlitz aus Sachsen - dem neuen Partnerschaftsverein - geben. Diese Partnerschaft soll in den kommenden Jahren intensiviert werden.
Zu den Zielen des UHC Stockerau in der kommenden Saison meint Vorstand Walter Klinger: „Unser Ziel ist eine Rangverbesserung gegenüber dem Vorjahr. Die beiden Spielerinnen Cristina Gahler und Laura Klinger sind bereits voll in das Training eingestiegen und es ist zu hoffen, dass wir dadurch mit einem kompletten und gestärkten Kader in die neue Saison gehen können.”

 

Spielgemeinschaft UHC Stockerau und UHC Hollabrunn

 

Die Kooperation in der abgelaufenen Saison zeigt positive Auswirkungen für beide Vereine, sodass für die kommende Saison 2015/2016 eine komplette Spielgemeinschaft eingegangen wird. Die Damen-Teams der beiden Städte werden nun gemeinsam in der WHA, Bundesliga und Landesliga auf Punktejagd gehen.

 

Der Grund dafür liegt für UHC-Vorstand Walter Klinger auf der Hand: „Es ist sowohl vom organisatorischen als auch spielerischen Aspekt sinnvoll. Wir können nun allen Spielerinnen alle Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bieten. Der große Vorteil gegenüber der Kooperation liegt vor allem in der Zusammenführung der beiden Teamkader. „Bei der Kooperation durften wir immer nur drei Spielerinnen hin und her wechseln. Nun ist es so, dass die stockerauer Damen in der Bundesliga und Landesliga spielen dürfen. Das ist für die sportliche Entwicklung der jungen Spielerinnen die bestmögliche Situation.” Bereits im Vorjahr hat neben Nationalteamspielerin Carmen Reis auch die Hollabrunnerin Diana Öller den Sprung in das Juniorinnen-Nationalteam geschafft.

 

Informationen zum neuen TrainerInnenteam

Jana Kutka als Spielerin:

  • Nationalteam der CZE/SLK 1980 in Moskau bei den Olympischen Spielen mit 22 Toren
  • 2. Platz bei WM in Nederland (1986)
  • dreimalige Tschechoslowakische Meisterin (2x mit Plastika Nitra, 1x mit Start Bratislava)

als Trainerin:

  • Slowakische Juniorinnen Nationalmannschaft - Aufstieg zur WM in China (1999, 12.Platz)
  • zuletzt Trainerin bei Inter Bratislava (1. Division)

 

Tomas Kutka als Trainer:

  • Tschechoslowakische Nationalmannschaft der Frauen: Aufstieg zur WM in Norwegen (1992, 9.Platz)
  • Tschechoslowakische Juniorinnen: Aufstieg zur WM in Dänemark (1987, 6.Platz)
  • Tschechische Juniorinnen: Aufstieg zur EM in Slowakei (1998, 7.Platz)
  • Start Bratislava : Finale EHF Cup gegen Budučnost Titograg (Podgorica, 1987)
  • Borussia Dortmund: Final Four deutscher Pokal (2000)
  • Bystrzyca Lublin (polnischer Meister): Teilnahme Champions League (2004)

 

Interessant: Tomas Kutka ist der einzige Trainer, der den Meistertitel, Vizemeister und Pokalsieger in der Tschechoslowakei und später auch in den Nachfolgestaaten Tschechische und Slowakische Republik geholt hat.


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein