14.09.2015 Kategorie: Spielberichte-Männer
Von: Michael Appl

NÖ Männer Cup – Viertelfinale gegen Horn

Erstes Spiel knapp gewonnen


Der UHC Müllner Bau Stockerau konnte das Spiel gegen die Union Horn erst in den letzten Minuten drehen und für sich entscheiden. Ohne Kapitän Peter Hofbauer und Ernst Hanke aber gestärkt durch die Neuzugänge Fabian Kynast und Christoph Dumfort mussten die Stockerauer nach Horn zum ersten Spiel nach der Sommerpause. Die Horner spielten von Anfang an eine offensive Verteidigung und machten ein Durchkommen zum Tor beinahe unmöglich. Die Mannschaft kam nicht zur Ruhe und lieferte nur hektische Spielzüge, die es dem Gegner erleichterten im Gegenzug Tore zu schießen. Erst ein Time-Out und die Kabinenpredigt des Trainers Martin Schierer in der Halbzeit brachte mehr Ruhe in den Spielablauf. Konzentriert gingen die Stockerauer daran, den Rückstand auszugleichen und das Spiel in der vorletzten Minute noch für sich zu entscheiden. Am kommenden Wochenende geht es voraussichtlich gegen den USV Langenlois, der das Spiel gegen Eggenburg für sich entscheiden konnte.

Ergebnis:
Union Horn - UHC Müllner Bau Stockerau  19:20 (11:8)
R. Ofcarovic, Appl; Wottawa (1) Nagy (7/3), Schneider,  Dumfort, Mayer (1), T. Ofcarovic (3), Dimmy (2),  Weigel,  Steffal, Kynast (6), Ried


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein