18.04.2019 Kategorie: Spielberichte-Männer
Von: Jürgen Tomek

ML2: Zielgerade im Kampf um den Meistertitel


 

Im einzigen Heimspiel im April und zugleich dem letzten dieser Saison empfingen die UHC Müllner Bau Stockerau Männer UHLZ Perchtoldsdorf. Wie meist bei den Begegnungen zwischen Stockerau und Perchtoldsdorf versprach auch dieses Spiel wieder spannenden zu werden. Auch weil beide Mannschaften verletzungsbedingt einige Spieler vorgeben mussten. Umso erfreulicher, dass Manuel Rahberger nach seinem Bänderriss wieder im Kader war.

 

Die Spielpatronanz wurde dankenswerterweise von Harras Parket übernommen. Wir durften den Geschäftsführer Herrn Krzysztof Harasymowicz mit seinem Sohn Florian persönlich begrüßen. Das freute uns besonders, spielt doch sein Sohn auch in unserer Jugend.

 

In den ersten Spielminuten machte es den Eindruck, dass beide Mannschaften erst in das Match finden mussten. Unsicherheiten und Fehlwürfe prägten den Spielbeginn. So stand es nach 5 Minuten 1:2 aus Sicht der Gäste. Das Tempo im Angriffsspiel war enorm hoch. Ebenso wie die Motivation unserer Mannschaft. Sie hielt dagegen und erspielte in der 20. Minute den ersten Führungstreffer zum 8:7. In den nächsten 10 Minuten bis zur Pause brauch ein wenig die Konzentration und das Tempo der Heimischen ein. Das nutzten die Gäste aus und gingen mit einem 3 Tore Vorsprung 12:15, als auch einer 2. Minuten Strafe in die Kabine.

 

2. Halbzeit überzeugend

Fokussiert kam die UHC Müllner Bau Mannschaft auf das Spielfeld zurück. Sie nutze die Unterzahl der Gäste und glich innerhalb von 2 Minuten zum 15:15 aus. Nun funktionierte die Abstimmung in der Deckungsarbeit wesentlich besser. Ab der 37. Minute mit dem Treffer zum 18:16 wurde die Führung kontinuierlich ausgebaut. Unser Team hielt das Tempo hoch und war bis zur Schlusssirene konzentriert. Verdienter Endstand in einer tollen Handballpartie 31:26.

 

Zum Spielbericht »»»

 

Die letzten 2 Meisterschaftsspiele bestreiten die UHC Müllner Bau Stockerau Männer auswärts. 27.04. das Retourspiel in Perchtoldsdorf und am 04.05. in Tulln – beide werden ein harter Fight um den Meistertitel. Zum Spielplan »»»

 

Am 28.04. haben auch die UHC Stockerau Ü35 Männer in Hollabrunn beim letzten Turnier der Saison die Chance den Landesmeistertitel zu verteidigen und wieder nach Stockerau zu holen. Zum Spielplan »»»


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein