28.10.2014 Kategorie: Spielberichte-Männer
Von: Michael Appl

ML1: Vom Vorsprung zur Zitterpartie


Zuhause in der Alten Au empfing der UHC Müllner Bau Stockerau den UHC Eggenburg, beide Teams absolvierten das 4. Spiel der Saison. Anfänglich gaben die Lenaustädter den Ton an und konnten über weite Strecken das Spiel kontrollieren und den Gegner auf Abstand halten. Doch ab der 37. Spielminute ging es Schlag auf Schlag oder Tor auf Tor, die Eggenburger konnten immer wieder ausgleichen und die Stockerauer damit massiv unter Druck bringen. Die Entscheidung fiel erst in der 59. Minute, als Patrik Gasperov mit dem letzten Tor für den UHC Müllner Bau Stockerau das ersehnte Führungstor schießen und gleichzeitig den Endstand mit 27:26 fixieren konnte.

Ergebnis:
26.10.14, 18.00h, Alte Au
UHC Müllner Bau STOCKERAU – UHC EGGENBURG 27:26 (12:11)
Ofcarovic R., Mathe;
Weigel (3), Wottawa (1), T Ofcarovic (6), Gasparov (6), Nagy (8), Hofbauer (3), Dimmy, Breitseher, Reiß S., Mayer, Forrai, Steffal


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein