22.11.2016 Kategorie: Spielberichte-Männer

ML1: Sieg gegen P'dorf


Am letzten Sonntag hatte der UHC Müllner Bau Stockerau die Perchtoldsdorf Devils zu Besuch. Das Spiel des Vorletzter gegen den Letzten der Landesliga-Tabelle. Von Anfang an legten die Lenaustädter vor und ließen sich durch die Auswärtigen nicht mehr überholen.
Die AnsBe - die Stockerauer Mannschaft in der 2. Landesliga hat im Vorspiel schon mit 34:20 gegen Perchtoldsdorf vorgelegt. Nun konnten die Mannen der 1. Landesliga nicht hintanstehen und mussten sich an die Arbeit machen, um nicht ohne Punkte aus dem Spiel zu gehen. Das Spiel wurde hart geführt und die Schiedsrichterinnen hatten einiges damit zu tun das Spiel nicht ausufern zu lassen. So kam es zu insgesamt 7 2-Minuten-Strafen und 9 Entscheidungen auf 7-Meter Strafstöße. Als das Spiel zu Gunsten der Gegner zu kippen schien, griff Martin Schierer, der die Lenaustädter bis zu diesem Zeitpunkt coachte, auch aktiv im Spiel ein, um seinen Spielern die notwendige Ruhe zu geben und das Spiel zu deseskalieren. Sein persönlicher Einsatz zahlte sich aus und das Match konnte mit 24:20 für den UHC Müllner Bau Stockerau beendet werden. Der beste Torschütze war mit 8 Toren Alexander Scheider, der sich immer wieder durch die gegnerischen Reihen durchkämpfte. Der Lohn für alle war das Verlassen des Tabellenendes und die Rückkehr unter die besten 4.

Ergebnis ML1:
UHC Müllner Bau Stockerau – Perchtoldsdorf Devils 24:20 (14:8).-
Stockerau: Appl, Ofcarovic; Wottawa (5), Nagy (6/2), Schneider (8/1), Müller (1), Mayer (2), Dimmy, Titze, Steffal, Breitseher, Kleedorfer, Schierer (2)


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein