02.10.2016 Kategorie: Spielberichte-Männer
Von: Appl Michael

ML1: Saisonauftaktspiel verloren

Kein Erfolg in Tulln


Der Wechsel der Donauseite hat sich für den UHC Müllner Bau Stockerau nicht bezahlt gemacht.
Sie mussten ohne den verletzten Fabian Kynast aber mit dem jungen Konstantin Titze, der in der Vorwoche bei seinem ersten Spiel der zweiten Landesliga 4 Tore erzielen konnte, anreisen. Von Anfang an lief alles nach Plan auf Tor folgte Gegentor, so war das Spiel bis zur 23 Minute ausgeglichen und es stand 10:10. In den folgenden Minuten gelang es nur den Tullnern zu punkten, die Lenaustädter abzuhängen und das Pausenergebnis war bereits 15:10. Die Tormänner teilen sich die Halbzeiten so konnte sowohl Rene Ofcarovic als auch Lucas Appl mit ihren Paraden überzeugen, waren aber chancenlos, wenn die Verteidigung nicht mitspielte. Den Tullnern gelang es besser die Schiedsrichter zu überzeugen, dass sie gefault wurden, wenn sie sich aus dem Griff der Stockerauer Verteidigung lösten und dann zu Boden gingen. So war die Anzahl der Siebenmeter mit 6:3 aus Stockerauer Sicht unausgeglichen. 12 Minuten vor dem Ende musste Matthias Mayer das Spielfeld verlassen, was den UHC Müllner Bau Stockerau zusätzlich schwächte. So endete das erste Spiel der Lenaustädter mit einem Ergebnis von 31:24.

Ergebnis ML1:
Handball Tulln- UHC Müllner Bau Stockerau 31:24 (15:10)
Stockerau: Ofcarovic, Appl; Wottawa (4), Nagy (11/2), Schneider (2) Hofbauer (1), Mayer (1) Weigel (2), Steffal (3), Titze


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein