08.05.2022 Kategorie: Spielberichte-Männer

ML1: mit Sieg gegen Horn ins Halbfinale


Jubel über den Einzug ins Halbfinale

Aufgrund der COVID-bedingten Änderung des Modus wird nach dem Grunddurchgang in der ML1 ein Halbfinale und Finale um den 1. Tabellenplatz gespielt.
Die Stockerauer Burschen konnten mit ihrem letzten Grunddurchgangsmatch durch einen Sieg oder ein Unentschieden den 4. Tabellenplatz und somit den Einzug ins Halbfinale schaffen. Doch der Gegner in diesem Spiel war niemand geringerer als der Tabellenführer Horn.
Unsere jungen Männer hatten durch den tollen Auswärts-Sieg gegen Perchtoldsdorf (25:33) in dieser Woche bereits Selbstvertrauen getankt und wollten nun auch gegen Horn ihre gute Form beweisen.
In der Heimhalle gelang den Stockerauern ein fulminanter Start ins Match. Nach 6 Minuten stand es bereits 5:1 für die junge Truppe von Trainer Janos Frey. Doch Horn kämpfte sich zurück und nach 15 Minuten fiel der Ausgleich zum 8:8. Von nun an gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel, doch bis zur Pausensirene konnten unsere Burschen wieder einen 3-Tore Vorsprung herausspielen.
Fazit der ersten Spielhälfte: konzentrierte Angriffsleistung mit wenig technischen Fehlern, eine aggressiv agierende Deckung und tolle Paraden unseres Torhüters.
In der zweiten Spielhälfte gehörten die ersten 10 Minuten den Gästen aus Horn. So gelang den Waldviertlern wieder der Ausgleich. In der Auszeit von Trainer Janos Frey wurden nun kleine taktische Veränderungen vorgenommen, die auch sofort im Spiel fruchteten. Unsere Burschen kamen  wieder zu Torerfolgen und verzeichneten 10 Minuten vor Schluss einen 4-Tore-Vorsprung. Doch anstatt das Spiel in Ruhe zu Ende zu spielen, wurde unsere junge Mannschaft – den Sieg vor Augen – auf einmal nervös und hektisch. Überhastete Würfe und nicht sauber zu Ende gespielte Angriffe ermöglichten den Gegnern noch einmal heran zu kommen. Doch der Ausgleich gelang nicht mehr und der Sieg ging verdient mit 23:22 an die Stockerauer, die über den Einzug ins Halbfinale jubeln durften.
„In dieser Woche konnte unsere Mannschaft ihr Potenzial abrufen und die Trainingsleistungen im Spiel umsetzen“, resümierte Trainer Janos Frey.
Bereits nächstes Wochenende (Sa, 14.5.) findet das erste Halbfinalspiel wieder gegen Horn (Tabellenerster gegen Tabellenvierter) als Heimspiel in der Sporthalle Stockerau statt. Unsere Burschen wollen nun natürlich ihre gute Leistung bestätigen und hoffen auf eine volle Halle und Unterstützung ihrer Fans. Am 21. 5. erfolgt das Rückspiel in Horn.

Ergebnis ML1:

05.05.2022
DZM Perchtoldsdorf Devils – UHC Müllner Bau Stockerau 25:33 (11:16).-
Stockerau: Dick, Höchtl; Titze (5), Inführ, Lorenz F. (7), Marek (5), Dimmy, Rattensperger J. (8), Lorenz M. (5), Rattensperger M. (3).

07.05.2022
UHC Müllner Bau Stockerau – U.Sparkasse Horn 23:22 (14:11).-
Stockerau: Marek T., Höchtl; Titze (4), Böck (3/1), Inführ, Rattensperger J. (4), Steffal, Lorenz F. (2), Marek D. (2), Dimmy, Lorenz M. (4), Rattensperger M. (4).


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein