01.12.2015 Kategorie: Spielberichte-Männer
Von: Michael Appl

ML1: Knapper Sieg gegen Tulln

Auf des Messers Schneide


Handball Tulln war in der Alten Au beim UHC Müllner Bau Stockerau zu Gast. Der Stockerauer Trainer Martin Schierer hat bei diesem Spiel das Coaching Raphael Krappen und dem ehemaligen Spieler Ronald Muhm wegen eines privaten Termins überlassen.
In den ersten 20 Minuten kontrollierten die Gäste das Spiel. Die Stockerauer hatten zunächst kein Rezept dagegen. Nach dem ersten Timeout fanden die Heimischen zurück ins Spiel und kamen bis zur Halbzeit auf 2 Tore Differenz an die Tullner heran. In der zweiten Spielhälfte kam es zu einem Schlagabtausch und es folgte Tor auf Gegentor. Auf Grund des aggressiveren Spielstils kam es zu einigen Verwarnungen und 2 Minuten Strafen, wobei die Mannen des UHC Müllner Bau Stockerau den überwiegenden Teil kassierten. Die 3 Angriffsspitzen – Patrik Nagy, Tomas Ofcarovic und Fabian Kynast teilten sich den Großteil der Tore. Neu im Team ist Csaba Czikkely, ein Ungar der erst kürzlich nach Stockerau gezogen ist und sich auch im Spiel der 2. Landesliga bewähren durfte.

Ergebnis ML1:
UHC Müllner Bau Stockerau – Handball Tulln 32:31 (16:18)
Ofcarovic R., Mathe; Hanke, Haferl, Czikkely, Nagy (8/2), Hofbauer (1),  Ofcarovic T. (8), Dimmy, Weigel (3), Kynast (6), Schneider (4), Steffal (2)


Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein