Informationen und Präventionskonzept zu COVID-19 im Trainings- & Spielbetrieb
Kontakt & Trainingszeiten
Fotos von Veranstaltungen, Machtes, Turniere und Schnapsschüsse
UHC Stockerau Fotos
Der Verein

COVID-19 Präventionskonzept UHC Stockerau

Aufgrund der Verordnung von 01. Juli 2020 ist Handball im Training und Wettkampf auch mit Körperkontakt wieder uneingeschränkt möglich, wenn ein Verein ein COVID-19-
Präventionskonzept
zur Minimierung des Infektionsrisikos ausgearbeitet hat und dieses umsetzt. Sämtliche Auflagen des Präventionskonzepts sowie die Vorgaben der Stadt Stockerau zur Sportstätte sind verpflichtend einzuhalten. Für den Bereich des Spitzensports, d.h. für die WHA-Kampfmannschaft (Damen) gelten strengere Auflagen als für den übrigen Bereich des Handball-Mannschaftssports.

Die Spielerinnen und Spieler sowie alle Trainerinnen und Trainer, insbesondere jene der WHA und WHA U18 mit der Einstufung "Spitzensport", sollen sich der Aufgabe bewusst sein, dass sie durch die Wiederaufnahme des Handballsports eine besondere Verantwortung übernehmen! Die Gesundheit unserer Spielerinnen und Spieler hat natürlich oberste Priorität. Sie präsentieren aber auch den UHC Stockerau und handeln auch in Verantwortung für den gesamten Handballsport in Österreich! Es muss uns allen bewusst sein, dass ein geordneter Trainings- und Spielbetrieb nur möglich ist, wenn die Infektionsfälle so niedrig wie irgendwie möglich gehalten werden!! Daher ersuchen wir die Handballfamilie weiterhin um Solidarität und die Vorgaben an Spielerinnen und Trainer sind umzusetzen!